Um sicherzustellen, dass die Veranstaltung sicher und angenehm für alle Teilnehmer, Gäste, Sponsoren, das Team und alle Helfer ist, haben wir in Bezug auf die Entwicklungen von COVID-19 ein detailliertes Konzept für die Transportugal Roads 2021 entwickelt.

Du kannst Dich ganz ohne Bedenken registrieren, ohne dabei Risiken bezüglich COVID-19 auf Dich zu nehmen...denn wer nachweisen kann, dass er aufgrund von COVID-19 oder den mit der Pandemie verbundenen Auswirkungen nicht an der Transportugal ROADS 2021 teilnehmen kann, ist jederzeit zur kostenfreien Stornierung und Rückerstattung seiner Registrierungsgebühren berechtigt.

Eines ist klar: Die Richtlinien, gesetzlichen Bestimmungen und Regeln für dem Umgang mit der Pandemie können sich sehr kurzfristig ändern. Daher bezieht sich diese erste Übersicht auf die Möglichkeiten unter den aktuellen Gegebenheiten. Wir werden das Programm stetig unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben und in enger Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden anpassen.

Neben einem speziellen Gesundheitsschutz- und Präventionsprotokoll für COVID-19, welches während der Veranstaltung verfügbar sein wird, gelten für alle Teilnehmer, Mitarbeiter und sonstigen Helfer die nachfolgend genannten Maßnahmen:

  • Personen, die vor dem Beginn der Transportual Roads 2021 Krankheitssymptome aufweisen sind von der Teilnahme an der Veranstaltung ausgeschlossen.
  • Die Hygiene-, Abstands- und Verhaltensregeln, die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gelten müssen konsequent angewendet und eingehalten werden.
  • Sollte das medizinische Team anhand der aktuellen pandemischen Situation eine Testung für notwendig halten, wird diese für alle Gruppenteilnehmer, inclusive des Transportugal Teams, des Hilfspersonals und sonstigen Supportern, verbindlich sein. Die Umsetzung erfolgt in diesem Falle bei der Ankunft im ersten Hotel der Tour in Braga und wird sich in einem Sicherheitsbereich nahe dem Hotel realisieren. Ausschließlich Personen mit einem negativen Testresultat werden zur Teilnahme berechtigt sein. 
  • Sofern notwendig, stellt der Veranstalter COVID-19 Tests für alle Teilnehmer, Mitarbeiter und Helfer zur Verfügung.
  • Es besteht (abhängig von aktuellen Anforderungen) für alle Personen im gesamten Veranstaltungsbereich die Pflicht zur Nutzung von Masken. Dies gilt für alle Teilnehmer, Mitarbeiter und Helfer an allen offiziellen Erfrischungsstationen, individuellen Kontaktpunkten am Rand der Rennstrecke, sowie dem Start-/Zielbereich, beginnend unmittelbar vor dem Starbereich bis nach dem Zielbereich.
  • Desinfektionsstationen werden, abhängig von den individuellen Gegebenheiten in jedem Hotel, überall im Veranstaltungsbereich eingerichtet.
  • Entsprechend den offiziellen Anforderungen wird jedes Hotel sicherstellen, dass sich zu einem gegebenen Zeitpunkt nur so viele Personen in einem Bereich befinden, wie durch die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geforderten offiziellen Bestimmungen erlaubt. 
  • Die Leitung der an der Veranstaltung teilnehmenden Hotels wird dafür sorgen, dass alle Einrichtungen und Anlagen, Stände und vor allem die Sanitäreinrichtungen regelmäßig gereinigt und desinfiziert werden.
  • Der Veranstalter wird das sportliche Konzept (z. B. die Anzahl der im Start-/Zielbereich oder der Startaufstellung erlaubten Personen) den offiziellen Anforderungen zum Zeitpunkt der Veranstaltung anpassen.

Drucken